ARM Embedded Systeme

Keith & Koep ist seit 1991 erfolgreicher Partner für Hardware und Software Integration von RISC basierten Systemen. Das bekannteste Kooperations-Beispiel ist das SIMpad - das weltweit erste Web-Pad.

ARM CPU-Module

Der Trizeps I war das weltweit erste ARM CPU-Modul auf dem Markt. Daraus entwickelte sich ein internationaler Industriestandard. Diesen Anspruch erfüllen auch die aktuellen Keith & Koep CPU-Module.

Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem Garz & Fricke, ein Systemanbieter für schlüsselfertige HMIs, SBCs und Bezahlsystemlösungen, und der Software-Spezialist e-GITS. Gemeinsam bildet der Verbund einen der bedeutendsten Systemanbieter für ARM-basierte Embedded-Technologien in Europa. Darüber hinaus bietet die Unternehmensgruppe Leistungen im dazu passenden Software-Ökosystem.

Über uns

Mit den Trizeps und Myon CPU-Modulfamilien von Keith & Koep erwartet Sie eine Auswahl an leistungsstarken, platz- und kostensparenden Produkten. Die Produktpalette hält mit der Entwicklung neuer Mikroprozessoren mit und wird ständig erweitert. Das besondere Merkmal sind hohe Rechenleistung bei verhältnismäßig geringen Abmessungen. Dadurch lassen sich die Module in den meisten Fällen problemlos in kompakte Geräte unterbringen.

Erleben Sie die weltweit erste Lösung, die die Vorteile aus den beiden Produktwelten Single Board Computer (SBC) und System on Module (SOM) vereint indem es ein Prozessormodul um grundlegende Komponenten und Schnittstellen ergänzt.

Mehr zum SBCSOM

i-PAN

Mit den i-PAN Touchscreen Computer bietet Keith & Koep leistungsfähige und kompakte Touchpanel PCs an. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausprägungen. Applikationsbeispiele sind z.B. ein HMI Industrie PC zur Steuerung, Datenerfassung und -verarbeitung, Navigation oder ein einfaches Panel zum Ausgeben von Bildern und Sound. Je nach Ausführung sind Microsoft Windows 10 IoT Core, Windows CE, Embedded Compact 7, 2013 und Android / Linux Betriebssysteme erhältlich.

Mehr Informationen

Baseboards

Die Baseboards unterstüzen je nach Ausführung alle Funktionalitäten und Schnittstellen der Trizeps CPU-Module. Sie können direkt in ein Projekt integriert werden oder als Ausgangsbasis für kundenspezifische Entwicklungen dienen. Da sich alle wichtigen und kritischen Bauteile auf den Trizeps CPU-Modulen befinden, sind individuelle Anpassungen der Schnittstellen mit vergleichsweise geringem Aufwand möglich.

Mehr Informationen

Eval-Kits

Durch spezielle Evaluation Kits kann mit der Softwareentwicklung direkt angefangen werden, auch wenn das endgültige Hardware-Design noch nicht feststeht. Hier sind alle gängigen Schnittstellen der jeweiligen Prozessoren verfügbar, sodass eine komplette Softwareentwicklung durchgeführt werden kann. Wenn die Entwicklung abgeschlossen ist, kann auf Basis dieses Referenzdesigns das jeweilige Trizeps CPU Modul in die kundeneigene Hardware schnell und unkompliziert integriert werden.

Mehr Informationen

"Was Kunden an Keith & Koep schätzen: Unsere langjährige Erfahrung und technische Kompetenz bei der Umsetzung von Produktideen. Das ermöglicht uns schon im Vorfeld einer Produktentwicklung realistische Einschätzungen zur technologischen Umsetzbarkeit, "Time-to-Market" Zeiträumen sowie Kostenrahmen abzugeben. Und natürlich, dass die mit uns realisierten Lösungen über lange Zeiträume nahezu unverändert bezogen werden können."

SECO Logo

Garz & Fricke Group jetzt Teil von SECO

SECO übernimmt die Garz & Fricke Group und formt so Europas führenden börsennotierten Anbieter im IoT- und AI-Markt.

mehr
Headquarter Keith & Koep

Keith & Koep feiert 30-jähriges Firmenjubiläum

Der Embedded-Spezialist feiert im Oktober 2021 sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Dabei blickt das Unternehmen auf eine spannende Firmengeschichte zurück mit innovativen und richtungsweisenden Produkten.

mehr
image-1510

Die Garz & Fricke Group geht in seine zweite Runde des Cross Innovation Labs

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Cross Innovation Lab 2019 wird die Garz & Fricke Group nun erneut am Cross Innovation Lab teilnehmen.

mehr
Matthias Fricke

"Manager des Jahres" 2021: Matthias Fricke erneut ausgezeichnet

Wie in den Jahren zuvor, rief die Fachzeitschrift Markt&Technik auch in 2021 zur Wahl des „Manager des Jahres“ auf. Zum siebten Mal wurde dabei ebenfalls der „Manager des Jahres“ für die Kategorie Embedded-Systeme gesucht.

mehr