Produkte

Wir sind auf Embedded-Rechnersysteme spezialisiert und hier einer der führenden Anbieter in den Bereichen Elektronikentwicklung, Systemintegration und in der Fertigung von komplexen elektronischen Produkten.

Unser Fokus sind ARM-basierte System On Modules (SOM) und die dazu gehörigen Baseboards bzw. Carrierboards.

Diesen technologischen Ansatz haben wir als erster Hersteller bereits 2001 auf den Markt gebracht und die Idee entwickelte sich bis heute zu einem internationalen Industriestandard.

Viele Vorteile für Ihr Projekt

  • Reduzierter Entwicklungsaufwand
  • Schnelles „Time to Market“
  • Passgenaue Schnittstellen und Komponenten
  • Extrem flexible Formfaktoren
  • Neuste Prozessortechnologie & trotzdem lange Produktlebenszyklen
  • Geringere Produktentwicklungs- und Gesamtkosten

Was ist der SOM-Ansatz?

Mit der SOM-Technologie wird die Idee umgesetzt, in einem Embedded System wiederkehrende Kernelemente auf dem CPU-Modul zur Verfügung zu stellen und somit den Aufwand des Hardware-Designs auf Kundenseite zu reduzieren.

Das SOM (oder auch Computer on Modul (COM)) bündelt dabei die notwendigsten Bauteile wie CPU, RAM und Flash aber auch Schnittstellen wie Wi-Fi® und Bluetooth®. Dabei wird auf relativ kleiner Fläche eine hochdichte Leiterkarte verwendet, anstatt alles auf einer großen teuren Leitplatte umzusetzen. Das entsprechende SOM bringt außerdem das notwendige Betriebssystem, das Board Support Package – einer Art Treiberdatenbank – und außerdem gängige Software Development Kits (SDKs) mit. So können Softwareentwickler relativ schnell entsprechende Applikationen implementieren.

Vorteile bei der Entwicklung und Produktion

Neben dem fertigen SOM muss zur Projektrealisierung nur noch ein Baseboard entwickelt werden, dass die fehlenden projektbezogenen Schnittstellen und Anschlüsse ergänzt. Das entsprechende SOM wird dann auf das Baseboard aufgesteckt.

Anstatt ein komplettes Hardware-Design mit einer aufwendigen Entwicklung des CPU-Teils, muss also nur noch die Schnittstellenanbindungen entwickelt werden.

Dabei ist auch der Einsatz eines vorentwickelten Baseboards denkbar. Dies ist jedoch häufig nur zu Evaluierungszwecken und bei sehr kleinen Stückzahlen sinnvoll. Bei größeren Projekten empfiehlt sich eine individualisierte Lösung, die Sie selber umsetzen oder bei uns beauftragen.

Keith & Koep bietet Ihnen mehr als nur Hardware – wir sind Ihr kompetenter und umfassender Servicedienstleister bei der Umsetzung Ihres Projektes.

Umfassende Umsetzung ihrer speziellen Systemintegration & -entwicklung

Abwicklung von Betriebssystem integrationen auf ARM-Systemen