Trizeps-Produktfamilie

Mit dem Trizeps Sortiment hat Keith & Koep die weltweit ersten ARM basierten SOM (System On Module) auf dem Markt gebracht. Hier wurde die Idee umgesetzt, die wiederkehrenden Elemente in einem gleichbleibenden SODIMM Formfaktor zur Verfügung zu stellen. Die Vorteile dieses Systems: Entwicklungszeiten können deutlich verkürzt und damit kostengünstiger realisiert werden, Upgrades auf aktuellere Rechner-Technologien sind vergleichsweise einfach möglich. Diese Idee entwickelte sich zu einem internationalen Industriestandard.

Die aktuellsten Modelle der Trizeps-Reihe sind mit dem NXP i.MX 8M, 8M Nano, 8M Mini bzw. 8M Plus Prozessor ausgestattet, die auf ARM Cortex A53 Quad-Core basieren. Mit diesen neuen CPUs erfüllen die Trizeps VIII Module und die Derivate wie Nano, Mini und Plus die hohen Leistungsanforderungen, die durch aktuelle Video-, Sprach- und Audioverarbeitung entstehen, sei es für Industrie- und Hausautomation, Streaming-Audio-Anwendungen oder moderne Bildgebungsgeräte.

  • hohe Rechenleistung bei verhältnismäßig geringen Abmessungen
  • ARM-basierte Prozessoren von NXP
  • Lange Verfügbarkeit
  • SODIMM 200 Connectoren
  • hohe Pinkompatibilität unteinander
  • Verfügbar mit Linux, Android und Microsoft Windows 10 IoT Core

Die erste CPU-Modul Generation mit dem Trizeps I und Trizeps II hatte den SODIMM 144 Standard, der anschließend infolge des Bedarfs an immer mehr Schnittstellen durch den SODIMM 200 Standard ersetzt wurde. Der Keith & Koep SODIMM 200 Standard ist weltweit der am längsten eingeführte SODIMM Standard für SoMs und wird von verschiedenen Firmen nachempfunden. Dabei sichern wir Ihnen bis heute im Marktvergleich die höchste und langjährigste Pinkompatibilität unter den Trizeps-Modulen zu. Dadurch ermöglichen wir einen einfachen Wechsel zwischen den bestehenden Trizeps-SOMs und neuen Entwicklungen. Bleiben Sie also mit Trizeps zukunftsfähig, auch ohne hohen neuen Entwicklungsaufwand.

Unsere eingesetzten Prozessoren werden gezielt mit Blick auf die lange Verfügbarkeit ausgewählt. In der Regel sichern wir damit eine Verfügbarkeit von mind. 10 Jahren ab Produkteinführung zu. EOL Produkte werden dabei, soweit sinnvoll, durch pinkompatible Nachfolger abgelöst. Mehr Informationen zu unserem Konzept und eine Übersicht der aktuellen Laufzeit unserer Produkte, finden Sie unter der Themenseite Langzeitverfügbarkeit.

Für die aktuellsten Trizeps-SoMs sind Linux, Android und Microsoft Windows 10 IoT Core als Betriebssysteme verfügbar.